Biotope

Der Mensch kämpft nicht gegen die Natur, er ist Teil der Natur, die fortwährend gegen und mit sich selbst kämpft. Und wenn der Mensch verschwunden ist und lediglich Müllhalden von ihm bleiben, dann werden genau diese Müllhalden von künftigen intelligenten Insekten als bewahrenswerte Reste ursprünglicher Natur geschützt werden, aus der sie in grauer Vorzeit gekommen sind.
Und Menschenknochen werden gelegentlich als Relikte aus der Zeit vor der Sintflut gezeigt werden, als die Insekten noch viel grösser waren und auf zwei Beinen gingen. Ein absurder Gedanke natürlich – der mit den zwei Beinen. Das weiss doch jede Grille.

Über Reinhard Heinrich

Wird gern besucht unter: http://rondobildung.blogspot.com
Dieser Beitrag wurde unter Menschen und Götter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s